Doppelte Haushaltsführung ohne eigenen Hausstand

Der Gesetzgeber hat bei den Fahrten Wohnung Arbeitsstätte erheblich Einschnitte für die Arbeitnehmer ab 2007 beschlossen.
Für Arbeitnehmer die an ihrem Arbeitsort eine Wohnung unterhalten ist die Berücksichtigung der Werbungskosten bei doppelter Haushaltsführung besonders wichtig. Dabei gibt es zwei Arten: 1. echte doppelte Haushaltsführung wo der Arbeitnehmer zwei Wohnungen unterhält und
2. unechte doppelte Haushaltsführung z.B. Arbeitnehmer, die noch bei ihren Eltern wohnen.

Echte doppelte Haushaltsführung:

Der Arbeitnehmer kann unbegrenzt die Kosten der Unterkunft (Miete, Umzugskosten zum Beschäftigungsort, Einrichtung) ansetzen. Weiterhin können Verpflegungsmehraufwendungen für die ersten 3 Monate angesetzt werden. Für Familienheimfahrten wird allerdings nur eine Fahrt pro Woche anerkannt.

Unechte doppelte Haushaltsführung:

Bei der unechten d.H. sind keine Kosten für Unterkunft und Verpflegung absetzbar. Lediglich die Fahrten zum Beschäftigungsort können als Fahrten Wohnung Arbeitsstätte berücksichtigt werden.

Ausnahme: Arbeitnehmer mit Einsatzwechseltätigkeit

Das BMF hat für Arbeitnehmer ohne eigenen Hausstand eine Sonderreglung getroffen. Arbeitnehmer die ab 2004 im Rahmen einer Einsatzwechseltätigkeit auswärts übernachten müssen, dürfen die selben Kosten ansetzen wie Arbeitnehmer mit eigenen Hausstand.
Auch nach Ablauf der 3 Monate dürfen Arbeitnhemer die Übernachtungskosten, sämtliche Heimfahrten vom auswärtigen Einsatzort und Fahrten vom auswärtigen Tätigkeitswort zur Unterkunft mit den tatsächlichen Kosten bzw. Pauschale von 0,30 EUR je Kilometer ansetzen. Für Verpflegungsmehraufwendungen gilt aber weiterhin die 3 Monatsfrist.
Wichtig: bis zum 31.12.2005 sind ab dem 4. Monat die Verpflegungsmehraufwendungen nach den eintätigen Verpflegungssätzen möglich. Erst ab 2006 werden nur noch in den ersten 3 Monaten die Verpflegungssätze anerkannt.

Hinweis: In Kürze wird es einen umfangreichen Beitrag zum Thema doppelte Haushaltsführung als Newsletter geben.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate