DWS RiesterRente Premium erweitert das Angebot bei Riester-Fondssparplänen

Schaut man in die Pressemitteilung vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales vom 31. Januar 2007, so findet man einige interessante Informationen bezüglich der Entwicklungen der abgeschlossenen Riester-Verträge. Dabei fällt auf, dass immer mehr Personen auf die staatlich geförderte Riester-Rente setzen, wenn es darum geht, etwas für die Private Altersvorsorge zu tun. Schon heute gibt es über acht Millionen abgeschlossene Riesterverträge bei steigender Tendenz. Noch eine andere Entwicklung fällt auf: Der steigende Trend hin zu Riester-Fondssparplänen. Um ganze beachtliche 114 Prozent legte die Kategorie der Riester-Fondssparverträge binnen eines Jahres zu. Insgesamt konnte man Ende 2006 schon mehr als 1,2 Millionen Riester-Fondssparpläne zählen. Und das sicherlich nicht ohne Grund – kann doch hier der Anleger am Meisten von den Chancen der Kapitalmärkte profitieren, indem seine Gelder in Investmentfonds angelegt werden.
Genau auf diesen Trend setzt derzeit auch die Fondsgesellschaft DWS mit ihrem neu auf den Markt gebrachten Riester-Fondssparplan – der DWS RiesterRente Premium. Bei diesem Konzept wird jeder einzelne Riester-Vertrag nach einem finanzmathematischen Modell individuell gemanagt. Das bedeutet, dass je nach Situation auf den Finanzmärkten und je nach Alter des Sparers die Aktienquote zwischen null und 100 Prozent betragen kann. Dadurch wird die Zielsetzung verfolgt, die bestmöglichen Chancen für den Sparer auf den Märkten zu nutzten; gleichzeitig sollen aber auch die Risiken angemessene Berücksichtigung finden.
Eine Besonderheit speziell an Riester-Fondssparplänen im Vergleich zu normalen Fondssparplänen ist, dass am Ende der Laufzeit mindestens alle eingezahlten Beiträge und die erhaltenen Zulagen für den Anleger vorhanden sein müssen. Dabei handelt es sich um eine gesetzliche Regelung, die für alle Anbieter bindend ist. In dieser Hinsicht einen Schritt weiter geht hier die DWS. Sparer ab dem 55. Lebensjahr wird die Möglichkeit der so genannten Höchststandssicherung angeboten, was bedeutet, dass einmal erreichte Höchststände ab dem 55. Lebensjahr gesichert werden können. Zur Konsequenz hat das, dass ab diesem Zeitpunkt keine Verluste mehr für den Riester-Sparer entstehen können. Vielmehr kann ab diesem Zeitpunkt nur noch gewonnen werden.
Noch ein ganzes Stück interessanter wird das Ganze, wenn man auf Sonderkonditionen beim Abschluss achtet – hierdurch lassen sich nämlich schnell so einige Kosten einsparen.

336x280 sofort ani
Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.