Finanzierung mit der KfW-Bank

Wer vor der Renovierung seines Hauses steht und nicht sicher ist, welche die beste Möglichkeit der Finanzierung darstellt, findet Entscheidungshilfe durch eine von der Zeitschrift Finanztest ausgearbeitete Richtlinie.

Diese besagt, dass die jeweils günstigste KfW-Förderung maßgeblich davon abhängig ist, ob die Sanierung zu einem hohen Prozentsatz aus Eigenmitteln finanziert werden kann. Sollte dies der Fall sein, ist die Inanspruchnahme eines Zuschusses von Vorteil.

336x280 sofort ani

Wird jedoch ein Darlehen benötigt, das mehr als dreißig Prozent der kompletten Sanierungssumme darstellt, eignet sich ein Kredit der KfW-Bank eher. Vergleicht man nämlich deren Konditionen mit den entsprechenden Angeboten herkömmlicher Banken, wird man schnell feststellen, dass die hier eingesparten Zinskosten eine höhere Summe ergeben, als der zu erwartende Zuschuss. Aber da es keine Regel ohne Ausnahme gibt, kann bei einem zuteilungsreifem Bausparvertrag, der in die Finanzierung integriert werden kann, das Bauspardarlehen mit dem KfW-Zuschuss kombiniert werden.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.