Krankentagegeldversicherung: Vorerkrankungen immer angeben

Für den Abschluss einer Krankentagegeldversicherung ist es unabhängig von einer Risikoprüfung des Gesundheitszustandes unumgänglich, Vorerkrankungen der Wirbelsäule wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben, die vor gewünschtem Versicherungsbeginn mehrfach ärztlicher Behandlung bedurften.
Das Amtsgericht Wuppertal hat mit seinem Urteil vom 01.03.2007 (Az. 39 C 306/06) gegen die Klage einer Altenpflegerin entschieden, dass diese Regelung auch jene Versicherungsvariante einschließt, in der die Zahlung von Krankentagegeld erst nach 42 Tagen Karenzzeit erfolgt. Begründet wurde die Entscheidung damit, dass bekanntlich diese Tätigkeit mit einer erheblichen körperlichen Belastung verbunden ist, was häufig zu Erkrankungen insbesondere der Halswirbelsäule führt. Da diese Beschwerden sich verstärken können, führt dies oft zu unweigerlich längeren Arbeitszeitausfällen.

Sonderaktion Juli 2016
Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.