Beitragserstattung von RV-Beiträgen bei Selbständigen

Nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen ist für Selbständige eine Erstattung von bereits gezahlten Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung möglich.

Gemäß einem Urteil vom 19.06.2007 – L 2 R 142/07 des Hessischen LSG, kann zwar auf Antrag die Hälfte der gezahlten Beiträge zur Rentenversicherung erstattet werden, allerdings nur dann, wenn weder ein Recht auf freiwillige Versicherung, noch eine Versicherungspflicht besteht und außerdem seit dem Ausscheiden des Versicherten ein Mindestzeitraum von zwei Jahren verstrichen ist (§ 210 Absatz 1 Nr. 1 i.V. mit Abs. 2 SGB VI).

336x280 sofort ani

Die Rechtslage wird damit begründet, dass ein Anspruch auf Beitragserstattung, anders als beim Rentenanspruch, nicht der Existenzsicherung des Einzelnen dient und keine Unterhaltsersatzfunktion hat. Auch die Tatsache, dass dem Betroffenen die erworbene Rentenanwartschaft verbleibt und er durch den Wert der eingezahlten Beträge im System der gesetzlichen Rentenversicherung geschützt ist, spielte bei dem entsprechenden Urteil eine Rolle.[tags]versicherung, selbständige[/tags]

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate