Vermehrt Werbe-eMails zum Kauf wertloser Aktien

Zunehmend werden elektronische Postfächer auch mit Angeboten zum Kauf von Aktien gefüllt. Damit versuchen unseriöse Geschäftemacher, den Kurs dieser angepriesenen Aktien kurzzeitig in die Höhe zu treiben, um dabei viel Geld zu verdienen.

Gemäß Information der deutschen Verbraucherzentralen werden die Deutschen pro Woche mit ca. 100 Werbemails überschwemmt, wo bereits davon jede vierte Aktien anpreist.

Da es sich grundsätzlich vor dem Kauf von Aktien empfiehlt, Informationen über das anbietende Unternehmen einzuholen, wird man deshalb durchaus feststellen müssen, dass selbst bei intensiver Recherche nicht einmal die Geschäftsadresse zu ermitteln ist. Trotzdem fallen immer wieder Anleger auf solche Spam-Mails herein.

336x280 sofort ani

Die „Welt am Sonntag“ berichtete dazu, dass nun die US-Börsenaufsicht seit kurzem Aktien, die in Spam-Mails beworben werden, vom Handel aussetzt. Mit dieser Maßnahme will man Anleger vor Betrug besser schützen.

Besser ist es aber, solche eMails gar nicht erst zu öffnen und sie gleich zu löschen.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate