Lebensversicherung – neues Gesetz sorgt für mehr Erträge

Der Bundesrat hat am vergangenen Freitag ein neues Gesetz zum Versicherungsvertragsrecht verabschiedet, mit dem das Recht der Lebensversicherung modernisiert und insbesondere der Anspruch der Versicherten auf eine Überschussbeteiligung festgelegt wurde. Bislang fand ein in den wesentlichsten Punkten stammendes Recht aus dem Jahr 1908 Anwendung.

Mit diesem Gesetz werden Kunden von Lebensversicherungen wahrscheinlich höhere Erträge aus ihren Policen erwarten können, da künftig eine Beteiligung an den stillen Reserven der Unternehmen erfolgt. Dies war ursprünglich nicht so und wird sich auch für bereits abgeschlossene Verträge ändern. Auch jene Kunden, die ihre Lebensversicherung vor Vertragsablauf kündigen, werden hiernach wenigstens ihre Einzahlungen zurückerhalten. In der Vergangenheit wurden durch die Versicherungen ihre Abschlusskosten mit den Einzahlungen sofort verrechnet. Kündigte man seinen Vertrag nach einem Jahr des Abschlusses, fand meist keinerlei Rückzahlung statt.

Verpflichtend wird für die Versicherungsunternehmen auch, dass sie dem Kunden eine Modellrechnung über mögliche Leistungen erstellen müssen. Dies gilt auch für eine jährlich zu erstellende Information über die tatsächliche Entwicklung. Weiterhin sind die Versicherer verpflichtet, vor Vertragsabschluss den Kunden aufzuklären und zu beraten. Die Laufzeit des Vertrages kann individuell vereinbart werden, allerdings wird ein Sonderkündigungsrecht nach drei Jahren Vertragslaufzeit und für jedes folgende Jahr eingeräumt.

Es wird nach den neuen Regelungen auch nicht mehr möglich sein, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachgereicht werden können. Jetzt müssen sie bei Vertragsabschluss vorliegen. Es wird insofern auch das Recht des Versicherten geschützt, indem er selbst bei grob fahrlässiger Herbeiführung eines Versicherungsschadens einen anteiligen Versicherungsschutz von der Lebensversicherung erhält.

Dieses Gesetz wird im Januar 2008 in Kraft treten. http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/lebensversicherungen_aid_133472.html

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.