Bei Riester-Rente erhebliche Unterschiede

Vor Abschluss eines Sparplanes zur Riester-Rente sollten auch hier die Angebote genauestens verglichen werden, da nach einer Untersuchung von 35 Anbietern durch Stiftung Warentest die Höhe der garantiert ausgezahlten Rente stark variieren kann.

Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur der Zeitschrift Finanztest sagte am Dienstag dazu: „Unser Musterkunde erhält bei der garantierten Mindestrente bei einem guten Angebot 20 Prozent mehr als bei einem schlechten.“ Mit der Note sehr gut wurden die Angebote der HanseMerkur und der CosmosDirekt bewertet. Lediglich ausreichend erhielten die Angebote der Victoria Versicherungen, Itzehoer und der Basler.

Grundlage für den Vergleich waren die Angebote für einen 40-jährigen Kunden mit einer Vertragslaufzeit von 25 Jahren und einem jährlichen Beitrag von 1.000,- EUR. Dieser erhält bei den Testsiegern 5.000,- EUR mehr Rente als beim Schlusslicht der Bewertung (Victoria). Diese erhebliche Differenz verdoppelt sich sogar bei den von der Versicherung erzielten Gewinnen am Kapitalmarkt. Ergebnis ist eine spätere monatliche Rente von 216,- EUR beim Testsieger und nur 183,- EUR beim Schlusslicht. Die Gründe für diese erheblichen Unterschiede werden von den Finanzexperten in den Kostenstrukturen der einzelnen Versicherungsanbieter gesehen.

336x280 sofort ani

Allerdings wird davon abgeraten, übereilt einen Anbieterwechsel vorzunehmen. Hier muss überprüft werden, ob diese möglicherweise noch zu älteren und attraktiven Tarifen versichert wurden.

Gerade für die Altersgruppe der 40- bis 50-Jährigen sei laut Stiftung Warentest die Riester-Rente empfehlenswert. Jüngeren (unter 40 Jahre) hingegen werden eher Riester-Fondssparpläne angeraten, da bei den langen Laufzeiten Börsengewinne mit einfließen und eventuelle Risiken ausgeglichen werden können. Stiftung Warentest empfiehlt den über 50-Jährigen, ihr Geld in Riester-Banksparpläne anzulegen.

In diesem Zusammenhang wurde auch betont, dass viele Kunden vergessen, die staatliche Förderung zu beantragen. „Viele Versicherte vergessen das und lassen so bares Geld liegen“, sagte Stephan Kühnlenz, Finanzexperte bei Stiftung Warentest.

Jeder, der privat Altersvorsorge betreibt, wird staatlich gefördert. 2007 werden bei Beitragszahlungen in Höhe von 3 Prozent des Bruttoeinkommens 114,- EUR Zuschüsse vom Staat als Grundzulage gezahlt. Ab 2008 erhält man für die Sparsumme von 4 Prozent insgesamt 154,- EUR.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.