Haufe.de: Ältere Langzeitarbeitslose künftig in „Zwangsrente“?

Die Union und die SPD planen derzeit, über 58 Jahre alte Langzeitarbeitslose aus der Arbeitslosenstatistik verschwinden zu lassen.

Das soll jene Leistungsempfänger treffen, denen innerhalb der letzten zwölf Monate keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung angeboten werden konnte. Diese sollen dann mit 63 Jahren in Rente geschickt werden und müssen einen Rentenabschlag von bis zu 7,2 Prozent in Kauf nehmen. Diese Problematik wird momentan bei der Expertenanhörung zu Änderungen des Sozialgesetzbuches und anderer Gesetze im Arbeits- und Sozialausschuss des Deutschen Bundestages erörtert.

336x280 sofort ani

Dieses Vorhaben stößt allerdings auch auf Kritik, so u. a. vom Nürnberger Institut für Arbeits- und Berufsforschung (IAB). Hier wird keine Notwendigkeit für eine Regelung gesehen, die die Arbeitslosenstatistik «künstlich reduziert». Auch die Sozialverbände wehren sich gegen eine Zwangsrente für Arbeitslose mit 63 Jahren. Lediglich die Bundesagentur für Arbeit widerspricht diesem geplanten Vorhaben nicht.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.