Versorger erhöhen Gaspreise um über 30 Prozent

Die Preisspirale für Gas dreht sich weiterhin nach oben. Wieder müssen sich viele Haushalte zum 1. Oktober diesen Jahres auf einen erheblichen Preisanstieg einstellen. Dieses Mal erhöhen 329 Anbieter ihre Gaspreise. Der Spitzenwert liegt hier bei 31 Prozent, gesamtdurchschnittlich liegen die Erhöhungen bei 15 Prozent. Für einen Mehrpersonenhaushalt können das im Jahr 400,- EUR mehr an Kosten bedeuten.

In Herne trifft es die Kunden besonders hart. Hier werden 31 Prozent mehr fällig, so dass hier ein Haushalt mit vier Personen etwa 392,- EUR mehr bezahlen muss. Auch die Stadtwerke Witten, Kempen und in Schleswig Holstein ziehen um etwa 30 Prozent an.

Peter Reese, Internetportal Verivox, kommentierte diese Entwicklung so: „Zum Beginn der Heizperiode kommen die starken Ölpreisschwankungen dieses Jahres erst richtig bei den Gasverbrauchern an. Wir rechnen damit, dass noch weitere Gasversorger im November und Dezember die Preise erhöhen werden.“.

Auch für den November werden noch weitere 29 Versorger für Gas im Schnitt um 13 Prozent ihre Preise anheben.

Betrachtet man die Preisentwicklung der letzten drei Jahre, haben sich die Kosten für Gas für die Kunden um etwa 40 Prozent verteuert.

Auch hier gilt immer wieder, dass die Kunden sich die Zeit nehmen sollten, um verschiedene Anbieter zu vergleichen. So stellt sich dann durchaus heraus, dass man günstiger mit einem anderen Versorger fährt. http://www.welt.de/finanzen/article2509112/Versorger-erhoehen-Gaspreise-um-ueber-30-Prozent.html

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

One Response to Versorger erhöhen Gaspreise um über 30 Prozent

  1. Wo soll das denn noch hinführen? Wer kann sich diese Preissteigerungen eigentlich noch leisten? Ich denke mal Niemand aus der „unteren Schicht“. Da bleibt nur eines übrig: Den Anbieter wechseln. Es ist zwar für manche Personen aufwendig, den Anbieter zu wechseln, aber es geht schließlich um eine Menge Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.