Rentenantrag: IBAN und Steuer-Identifikationsnummer

Ab 2009 müssen Rentenanträge laut Information der Deutschen Rentenversicherung folgende Nummern enthalten: IBAN (International Bank Account Number) mit der dazugehörigen international gültigen Bankleitzahl, der BIC (Bank Identifier Code), sowie die Steuer-Identifikationsnummer.

Die vorher üblichen Bankverbindungen entfallen damit. Sowie die BIC als auch die IBAN sind anhand der Kontoauszüge ersichtlich. Die Steuer-Identifikationsnummer wurde im letzten Jahr jedem Bürger mitgeteilt. Diese Schreiben wurden vom Bundeszentralamt für Steuern erstellt. http://www.blogspan.net/presse/drei-nummern-fr-den-rentenantrag/mitteilung/43634/

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

One Response to Rentenantrag: IBAN und Steuer-Identifikationsnummer

  1. Eugen M. Eisele sagt:

    Guten Tag,

    weshalb ist es unbedingt notwendig daß bei Beantragung
    meiner Alterrente ein Kontoauszug vorgelegt werden muss um
    die IBAN-Nr. nachzuweisen?

    Genügt es nicht, diese anzugeben?

    Für eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar.

    Eugen M. Eisele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.