Insolvenz – Schuldner müssen für Berater erreichbar sein

Das Amtsgericht Duisburg (Az.: 62 IN 496/06) hat entschieden, dass ein Schuldner, der sich in einem Insolvenzverfahren befindet, ohne besondere Mühe für den Insolvenzverwalter ständig erreichbar sein muss.

Dieser Hinweis zu dem aktuellen Urteil kommt von der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung aus Kassel.

336x280 sofort ani

Grund für das Urteil war die Verhandlung einer Schuldnerin, die sich ohne das Wissen des zuständigen Insolvenzverwalters mehr als acht Wochen im Ausland aufgehalten hatte. Darüber hinaus hatte sie bei der Post auch keinen Nachsendeantrag gestellt, so dass sie auch auf diesem Wege für den Verwalter nicht erreichbar war.

Das Amtsgericht beurteilte daher ihr Verhalten als grob fahrlässig hinsichtlich ihrer Verpflichtung, Auskünfte erteilen und am Verfahren als solches mitwirken zu können. http://www.szon.de/news/wirtschaft/verbraucher/200903161649.html?SZONSID=6b7714a49c154a779e9cbb326649678e

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.