Home / Steuern / Mehr Netto: Mit März-Lohn kommt "Steuerbonus"

Mehr Netto: Mit März-Lohn kommt "Steuerbonus"

Viele Arbeitnehmer konnten sich schon im März über ein höheres Nettogehalt freuen. Das liegt daran, dass die Einkommenssteuertarife angepasst worden sind.

Gemäß den Ausführungen vom Bund der Steuerzahler aus Berlin, Isabel Klocke, wurde durch das zweite Konjunkturpaket eine Änderung der Tarife in diesem Jahr in Kraft gesetzt. Diese gelten ab 1. Januar 2009 und werden rückwirkend berücksichtigt.

Die Lohnsteuerbüros, die ihre Programmumstellung schon im März durchführen konnten, waren in der Lage, diese Ermäßigung den Arbeitnehmern auch mit der Gehaltsabrechnung März zugute kommen zu lassen.

Aber Isabel Klocke erläutert auch, dass oftmals diese Erleichterung nur um die zehn Euro betragen dürfte. Die Anpassung der Tarife wurde u. a. dahingehend vorgenommen, dass der Eingangssteuersatz nun 14 Prozent beträgt, vorher waren es 15 Prozent. Der Grundfreibetrag beträgt nun 7.834,- EUR (vorher 7.664,- EUR).

Jede Gehaltsabrechnung wird dies spätestens im April berücksichtigen müssen, denn bis dahin ist vorgeschrieben, dass die Umstellung erfolgt sein muss. Isabel Klocke kann alle Arbeitnehmer beruhigen. Denn bis zur Mitte des Jahres kann jeder Arbeitnehmer mit einer Rückzahlung rechnen.

Auch freiberuflich Tätige und auch Selbständige kommen in diesen Genuss. Allerdings müssen diese bei ihrem zuständigen Finanzamt dazu einen formlosen Antrag stellen. Man kann das zwar auch im kommenden Jahr mit der Einkommenssteuererklärung geltend machen, aber Klocke dazu: „Damit würden Sie aber dem Finanzamt einen zinsfreien Kredit geben.“

About holgi3010

Check Also

Steuern bei Rentner : Auf Steuerpflicht prüfen

Seit einigen Tagen werden Schreiben der Finanzämter an Rentner versandt, die ihrer Pflicht zur Abgabe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.