Mehr Geld für Hartz-IV-Empfänger zum 1. Juli

Ab 1. Juli 2009 werden Empfänger von Hartz IV mehr Geld erhalten. Das betrifft ca. 6,7 Millionen Menschen. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) informierte, dass die Sätze für Alleinerziehende und auch für Alleinstehende auf 359,- EUR monatlich angehoben werden (ursprünglich 351,- EUR).

Ehepartner erhalten ab dem Zeitpunkt 323,- EUR (vorher 316,- EUR) und Kinder werden ein Sozialgeld von 287,- EUR erhalten. Das entspricht einer monatlichen Erhöhung von 6,- EUR.
Die größte Erhöhung erhalten Kinder in der Altersgruppe zwischen sieben und vierzehn Jahren. Hier hat man eine separate Stufe für Sozialgeld eingerichtet. Die Eltern erhalten für ihre Kinder jetzt 251,- EUR. Zuvor betrug der Satz lediglich 211,- EUR. Grund für diese Erhöhung ist das von der Bundesregierung entwickelte Konjunkturpaket II.
Bis zum siebenten Lebensjahr erhalten Kinder allerdings nur eine Erhöhung von 4,- EUR. Der monatliche Leistungssatz wird somit auf 215,- EUR angehoben.
Die Anhebung der Leistungssätze für Hartz IV erfolgt parallel zur Anpassung der Rentenbeträge.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.