Aggressive Mahnung von Inkasso nicht sofort bezahlen

Zurzeit versucht das Unternehmen „Proinkasso“ von Verbrauchern Forderungen per Mahnschreiben einzutreiben. Dies berichtet die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt. Empfängern dieser Schreiben wird geraten, diese Forderungen nicht sofort zu bezahlen.

In den Mahnschreiben darauf Bezug genommen, im Auftrag des Gewinnspieleintragungsdienstes „Tipp House“ zu handeln und es werden Forderungen von 138,61 EUR geltend gemacht. Zahlt der Empfänger nicht, werden ihm eine Zwangsvollstreckung sowie eine Pfändung angekündigt.

Von der Verbraucherschutzzentrale wird angeraten, diesen Betrag nicht zu begleichen, wenn für die Richtigkeit der offenen Forderung kein Nachweis erbracht wird. Außerdem wird davon abgeraten, die in dem Schreiben enthaltene Vereinbarung über eine Ratenzahlung zu unterzeichnen.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.