Warnung vor Abzocke bei Kaffeefahrten im Nordosten

Die Neue Verbraucherzentrale Rostock (NVZ) hat vorzugsweise alte Menschen gewarnt, an Kaffeefahrten teilzunehmen, weil diese lediglich darauf ausgerichtet seien, die Teilnehmer anzuzocken. Gehäuft werden vor allem im Norden Werbebriefe für solche Fahrten versandt und den Empfängern dieser Post parallel zu diesen Fahrten der Einkauf von sehr günstigen Waren suggeriert.

Darüber hinaus werden Gewinne bis zu 5.000,- EUR versprochen. Letztendlich werden aber nur viel zu teure Artikel mit zumeist unterdurchschnittlicher Qualität vertrieben. Dies erläuterte Joachim Geburtig von der Verbraucherschutzzentrale. Vorwiegend erhalten Bewohner von Rostock und der näheren Umgebung solche Einladungen.

Geburtig empfiehlt, sich nicht von diesen Gewinnversprechen zu so einer Teilnahmen an der Fahrt verleiten zu lassen. „Die langjährigen Erfahrungen zeigen eindeutig: Am Ende zahlen die angeblichen Gewinner meist drauf.“
Weitere Informationen sind auf der Website der Neuen Verbraucherzentrale Rostock: unter www.nvzmv.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.