Reisen – das (privat) organisierte Wagnis

Man bucht heute online – man kann, zumindest. Doch online lauern diejenigen, die falsche Fährten legen – sei es das falsche Antivirus-Programm, welches den Rechner vorgibt zu kennen, obwohl es nicht einmal installiert ist, die Versandhäuser von kostenlosen Artikeln, die es nicht wirklich sind und das Reisebüro, das preiswert lockt und seinen Sitz im Ausland hat. Ein Reiseveranstalter jedoch, der online in akzeptabler Art und Weise auftritt, sollte mit den folgenden Merkmalen in Verbindung gebracht werden können:

(1) Die Webseite enthält die AGB, eine Festnetz-Telefonnummer und ein deutliches Impressum (Online-Anbieter mit Sitz im Ausland sind dazu nicht verpflichtet – jedoch wenn sie diesen Grundsätzen folgen, haben sie zumindest nichts zu verbergen).

(2) Der Tourismus-Anbieter ist mit einem Handelszertifikat versehen. Mittlerweile gibt es so viele Zertifikate, dass man diese wiederum selbst einem Verbrauchertest unterziehen könnte: Für Deutschland reicht jedoch die Mitgliedschaft im Deutschen Tourismusverband (DTV).

(3) Die Zahlung per Rechnung ist die seriöseste Art und Weise – und die sicherste. Im Ausland ist die Kreditkarte gang und gäbe, in Deutschland auch die Lastschrift. Jedoch hierzulande gibt es tatsächlich den Weg, von der Eingabe seiner Privatdaten im Internet bei einer Bestellung abzusehen. Dies sollte der Dienstleister wissen und nutzen.

Nichtsdestotrotz ist ein Widerruf bei über das Internet gebuchten Reisen in Deutschland nicht möglich – auch die E-Mail-Korrespondenz und die gezielte Auswahl des Hotels, bestimmte Zimmer- und Sonderwünsche liegen in der Eigenverantwortung des Kunden.

Somit stellt sich ohnehin die Frage, ob es nicht besser sei, selbst die Reiseplanung und -buchung in die Hand zu nehmen. Immerhin sind die Hotels auch selbst über das Internet erreichbar und darauf eingestellt, für mehrere Wochen Paketpreise anzubieten. Sofern es auch hier um Anbieter geht, die einem Touristenverband oder einer internationalen Organisation angehören, besteht hier ebenfalls Sicherheit. http://www.welt.de/reise/article6720994/So-wird-aus-der-Onlinebuchung-ein-schoener-Urlaub.html?print=yes#reqdrucken

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.