Rendite für Solaranlagen weiter interessant

Mit einer Photovoltaikanlage, die 2010 installiert wurde, können deren Besitzer durchaus rund 4,8 Prozent an Rendite erzielen. Dies geht zumindest aus dem Ergebnis einer Untersuchung der gemeinnützigen Klimaschutz-Beratungsgesellschaft co2online aus Berlin hervor.

16.000 Angaben von Verbrauchern hat die Gesellschaft hierfür bewertet. Es wird prognostiziert, dass zukünftig 6 Prozent und mehr an Rendite möglich sind, wenn die Anlage hochwertig und die Einstrahlung der Sonne optimal ist. Auf der Website „energiesparclub.de“ können Interessierte ausrechnen lassen, was ihr Solardach an Erträgen einbringt. Hierzu muss ein Energiesparkonto eröffnet werden. Dies ist kostenfrei. Vom Hersteller der Anlage wird bereits deren Wert angegeben (z. B. 2.500 Kw). Mit diesem Prognosewert kann der Verbraucher dann Berechnungen anstellen lassen. Darüber hinaus verfügen diese Anlagen auch über Stromzähler. Diese Werte sind dann ebenfalls in das Konto einzugeben.

Diese Werte werden auf der Website abgeglichen, wodurch deren Besitzer unkompliziert erfahren kann, ob sich seine Erträge in dem vorgegebenen Bereich bewegen. Er kann auch erkennen, wie sich die Einspeisevergütung pro Monat entwickelt.

336x280 sofort ani

Wiederum werden die Vergütungssätze für diese Anlagen gesenkt (ab 01. Oktober 2010 um 3 Prozent). Experten sprechen dennoch von einer lohenswerten Investition zugunsten der Umwelt. Für 2011 und 2012 sind weitere Verkürzungen geplant. Damit soll eine Anregung des Wettbewerbs unter den Anbietern dieser Anlagen angekurbelt werden.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

One Response to Rendite für Solaranlagen weiter interessant

  1. Matthias Mummert sagt:

    Hallo,
    kennt sich jemand bei diesem konkreten Fall aus?
    Der Mann bezieht Rente wegen voller Erwerbsminderung.
    Die Frau geht 15 h pro Woche einem Teilzeitjob nach.
    Der Sohn geht auf das Gymnasium 8. Klasse.
    Gemeinsam hat sich die Familie eine Solaranlage in 2010 gekauft und musste ein Gewerbe anmelden.
    Nun ist man ja gewohnt, dass auf dem Formular erst die Angaben zum Ehemann und dann die zur Ehefrau gemacht werden.
    Die erteilte Steuernummer gilt meines Wissens zufolge für beide.
    Hier kommen die Fragen:
    Der Mann darf ohne Rentenkürzung sich 400,00 € hinzuverdienen.
    Ist da die Argumentation der Deutschen Rentenversicherung korrekt, wenn sie sagen, der Mann steht als erster im Formular zur Anmeldung des Gewerbes, also zählt der Ertrag der Solaranlage zu 100 % beim Mann dazu. Meiner Meinung nach muss dieser Ertrag zumindest zwischen Ehemann und Ehefrau zu gleichen Teilen aufgeteilt werden, oder?
    Die Frage ist die: Der Mann hat einen 400,00 € Job in Aussicht, möchte aber keine Rentenkürzung durch Unwissenheit riskieren. Wer weiß da Bescheid? Danke im voraus.
    Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.