Auswirkungen der Gesundheitsreform

Ursprünglich waren den Deutschen während des Wahlkampfes Versprechungen gemacht worden, dass sie mehr von ihrem Einkommen übrig behalten sollten. Allerdings wurde am 12. November die Gesundheitsreform beschlossen, womit alle Deutschen ab dem kommenden Jahr weniger Nettoeinkommen haben werden.

Der Beitragssatz steigt auf 15,5 von derzeit 14,9 Prozent. Arbeitnehmer und Rentner werden hiervon 8,2 Prozent zu zahlen haben. Die Arbeitgeber zahlen dann 7,3 Prozent. Diese Höhe soll auch nicht mehr verändert werden.

Hat also ein Arbeitnehmer einen Bruttoverdienst von 1.000,- EUR, zahlt er bisher 79,- EUR an Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung. Ab 2011 sind das dann 82,- EUR. Für einen Bruttoverdienst wären 123,- EUR zu zahlen (bislang 118,50 EUR). 2.000,- EUR Bruttoeinkommen entsprechen einem Beitrag von 164, EUR von bisher 158,- EUR. Bruttoeinkommen über 3.000,- EUR zahlen 9,- EUR im Monat, bei 4.000,- EUR sind es 12,- EUR monatlich.

336x280 sofort ani

Die gesetzlichen Krankenkassen können ab dem kommenden Jahr ihre Zusatzbeiträge hinsichtlich der Höhe selbst festlegen. Arbeitnehmer mit geringen und mittleren Einkommen werden hierdurch wesentlich mehr finanziell belastet, als Besserverdienende, da diese Zusatzbeiträge einkommensunabhängig sein werden. Zahlt ein Arbeitnehmer über zwei Prozent vom Bruttoeinkommen, erhält er einen Sozialausgleich.

Arbeitnehmer erhalten keinen Sozialausgleich, wenn ihr Bruttoeinkommen ab 1.000,- EUR beträgt und sie im Durchschnitt einen Zusatzbeitrag von 20,- EUR monatlich zahlen müssen, da sie über den festgesetzten zwei Prozent vom Bruttoeinkommen nicht liegen. Bei 800,- EUR Einkommen zahlen sie 16,- EUR monatlich. Der Arbeitnehmer zahlt zwar den Zusatzbeitrag vollständig, ihm wird aber ein um 4,- EUR reduzierter Kassenbeitrag angerechnet. Verlangt die Krankenversicherung höhere Zusatzbeiträge, verbleibt dem Versicherten weniger Nettoeinkommen.

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1067707

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.