DAK erhebt weiterhin Zusatzbeiträge

Auch wenn es die Gesundheitsreform gibt, wird die DAK (Deutsche Angestellten Krankenkasse) weiterhin ihre Mitglieder mit einem Zusatzbeitrag belasten. Dies teilte der Verwaltungsrat der DAK der Frankfurter Rundschau am Mittwoch mit.

Bei der DAK sind 4,7 Millionen Menschen versichert. Damit steht sie als Krankenkasse gemessen an der Größe an dritter Stelle. Bereits seit Februar des laufenden Jahres müssen die Mitglieder monatlich einen Zusatzbeitrag von acht Euro zahlen.

Allerdings muss der Verwaltungsrat der DAK im Dezember den Haushaltsplan für das Jahr 2011 noch verabschieden.

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/43352/DAK_auch_2011_mit_Zusatzbeitrag.htm

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.