Riester-Vermögen auch für Immobilie nutzen

Riester-Sparer können ihr Vermögen auch für den Erwerb einer Immobilie verwenden, wenn sie von ihnen selbst genutzt wird. Bis zu einer Höhe von 75 Prozent können von dem geförderten Vermögen entnommen werden.

Die Initiative Altersvorsorge macht Schule aus Berlin erläutert, dass Interessierte, die mit ihrem Vertrag den Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung finanzieren wollen, bei ihrer Vertragsauswahl vor allem auf Sicherheit achten sollten, damit das Geld auch zur Verfügung steht, wenn die Immobilie erworben werden soll.

Seit dem Jahr 2008 gibt es auch die Eigenheimrente (Wohn-Riester), mit welcher eine entsprechende Anschaffung möglich gemacht werden kann.

336x280 sofort ani

Initiative Altersvorsorge macht Schule

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

One Response to Riester-Vermögen auch für Immobilie nutzen

  1. Johannes sagt:

    Hallo, können bestehende Verträge auch in Wohnriester umgewandelt werden?

    Grüße,
    Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.