Steuernummer für Freistellungsaufträge nötig

Freistellungsaufträge mit Steuernummer ändern

Möchten Sparer ihre Freistellungsaufträge ändern, ist dafür seit diesem Jahr die Steueridentifikationsnummer nötig. Gleiches gilt für die Erstbeantragung eines Freistellungsauftrages. Hierüber informiert der Bundesverband deutscher Banken.

Durch die Hinterlegung der Nummer können dann die zuständigen Finanzämter leichter prüfen, ob beim Vorhandensein mehrerer Sparkonten eines Anlegers möglicherweise der Sparfreibetrag nicht überschritten wird. Alleinstehende können bis zu einem Grenzwert von 801,- EUR steuerfrei Zinsen erhalten, Verheiratete 1.602,- EUR. Über diesem Höchstbetrag müssten dann Steuern gezahlt werden.

  • Umsatzsteuer Identifikationsnummer
  • Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
    Ihr Kredit steht bereit

    Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

    Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
    Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
    Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

    Überzeugen Sie sich selbst:
    Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

    *Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
    Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.