Keine Zahlung bei unberechtigter Forderung

Ist eine Forderung zu einer Zahlung nicht berechtigt, kann sie auch ignoriert werden. Selbst dann, wenn diese ein Aktenzeichen enthält. Derartige Schreiben sollten genau geprüft werden.

Grundsätzlich müssen solche Schreiben wichtige Angaben des Forderungsinhabers enthalten. Dazu gehören die Adresse und der Sitz und das Zahlungsziel für die Begleichung der Forderung. Dies erläutert die Verbraucherzentrale Sachsen aus Leipzig. Eine Zahlung sollte auf keinen Fall getätigt werden. Der Forderung sollte allerdings dann widersprochen werden, wenn sich ein Inkassodienst oder aber ein Rechtsvertreter an den Betroffenen wendet.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.