Sonderkündigungsrecht bei Zusatzbeiträgen

Versicherte können von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, wenn ihre Krankenkasse die Erhebung von Zusatzbeiträgen ankündigt. Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt aus Halle erläutert, dass dieses Recht auch gilt, wenn ein bereits existierender Zusatzbeitrag erhöht wird.

Die Krankenkassen sind verpflichtet, ihren Versicherten einen Monat vor der geplanten Erhebung eines Zusatzbeitrages dies anzukündigen und auf ein Sonderkündigungsrecht hinzuweisen. Bis Ende vergangenen Jahres war der Zusatzbeitrag mit maximal 8,- EUR monatlich gedeckelt. Dies ist seit Januar 2011 nicht mehr der Fall und die Krankenkassen können die Zusatzbeiträge nach Bedarf festlegen.

Überblick zu Kassen mit Zusatzbeiträgen

http://www.wz-newsline.de/home/ratgeber/geld-recht/zusatzbeitrag-aendert-sich-sonderkuendigungsrecht-1.611280

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.