Längere Laufzeiten bei Hypothekenkrediten günstiger

Oftmals fällt die Entscheidung schwer hinsichtlich der Laufzeit für einen Hypothekenkredit, der über 10, 15 oder gar 20 Jahre laufen kann. Experten raten grundsätzlich zu langen Laufzeiten.

Max Herbst, Chef der unabhängigen Finanzberatung FMH aus Frankfurt, rät zu einer Laufzeit von 15 Jahren: „Noch ist das Zinsniveau insgesamt sehr günstig.“ Durchschnittlich liegen die Zinsen für Hypothekenkredite mit diesen Voraussetzungen bei 4,68 Prozent. „Da kann man nichts falsch machen.“

Laut Max Herbst haben die Kredite mit 15-jähriger Bindung einen nicht zu verachtenden Vorteil: „Ab dem zehnten Jahr kann man sich in aller Ruhe Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen.“ Grund dafür ist, dass bei Krediten, die längere Laufzeiten als 10 Jahre haben, im elften Jahr ohne weitere Kosten innerhalb einer Frist von einem halben Jahr der Kredit vollständig oder in Teilen zurückgezahlt werden kann. Bei Krediten mit einer nur 10-jährigen Laufzeit ist dies ausgeschlossen. „Da kann es passieren, dass der spätere Anschlusskredit in einer Hochzinsphase abgeschlossen werden muss.“
Die Zinssätze entsprechen dem Stand vom 26.04.2011.

http://www.n-tv.de/ticker/Geld/Laufzeit-fuer-Hypothekendarlehen-Laenger-ist-besser-article3200391.html

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.