Bedarf an Zusatzrente errechnen

Da oftmals mit Beginn des Rentenalters eine Lücke der Einkünfte entsteht, sollte eine private Altersvorsorge betrieben werden. Allerdings muss vor Abschluss eines entsprechenden Vertrages unbedingt diese Lücke ermittelt werden.

Die Aktion „Finanzwissen für alle“ von den Fondsgesellschaften empfiehlt, den Bedarf vorab errechnen zu lassen. Dann kann genau eingeschätzt werden, was an Geld dann im Alter benötigt wird. Die Sparpläne sollten dann so entsprechend ausgerichtet werden.
Dabei sollten gemessen am letzten Nettoeinkommen 80 Prozent veranschlagt werden. Dies zahlen allerdings nicht die gesetzlichen Rentenkassen. Gerade jungen Berufstätigen wird daher geraten, zeitig mit der Altersvorsorge zu beginnen. Ist eine betriebliche Altersvorsorge möglich, können Arbeitnehmer hier gleich Teile ihres Verdienstes dafür verwenden. Will man privat vorsorgen, sind Riester-Verträge zu empfehlen, für die der Sparer auch noch eine staatliche Förderung erhält. Diese sind auch mit entsprechenden Versicherungen, Bank- oder Bausparplänen und auch Fondssparplänen kombinierbar.

336x280 sofort ani

http://www.n-tv.de/ticker/Geld/Luecke-schliessen-Hoehe-der-Zusatzrente-einschaetzen-article3409726.html

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.