Wechselkurs bei Fremdwährungsanlagen beachten

Mit Aktien, Geldmarktkonten oder auch Anleihen in Fremdwährungen kann man sein Depot gut ergänzen. Sparer sollten dabei aber nicht vernachlässigen, dass es ein Währungsrisiko gibt. Hierüber warnt der Bundesverband deutscher Banken aus Berlin.

Der Bundesverband informiert, dass nicht alle Anlagen in einer fremden Währung Zinsen bringen. Dies ist beispielsweise beim Schweizer Franken so, da hier der Zins niedriger liegt. Darüber hinaus unterliegen die Kurse auch Schwankungen, wie zum Beispiel beim Australischen Dollar, US-Dollar, Britischem Pfund oder auch Südafrikanischem Rand.

http://www.n-tv.de/ticker/Geld/Anlagen-in-Fremdwaehrung-Wechselkursrisiko-beachten-article3792456.html

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.