Senkung der Rentenbeiträge möglich

Von Herbert Rische, Präsident der Deutschen Rentenversicherung, wurde hinsichtlich der recht guten Konjunktur und der damit entsprechend besser gefüllten Rentenkassen die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gesenkt werden könnten.
Er sagte zur Süddeutschen Zeitung: „Ich kann mir vorstellen, dass eine Senkung des Beitrags 2012 von 19,9 auf 19,6 Prozent möglich ist.
Konkret äußern können man sich allerdings erst ab Herbst, weil dann die entsprechenden Zahlen vorliegen. Für 2013 wurde prognostiziert, dass es „eventuell noch weitere Spielräume“ dann gäbe. Selbst die Bundesregierung hatte eine Senkung der Beiträge in Erwägung gezogen.
Grundsätzlich ist vorgeschrieben, dass die Rentenversicherungsbeiträge sinken müssen, wenn die Rücklagen bei der Rentenversicherung mehr als 1,5 der monatlichen Ausgaben betragen. Schon im letzten Jahr waren sie höher. Daher wäre durchaus möglich, dass die Beitragssatz ab dem Jahr 2013 etwa 19,2 Prozent betragen könnte. 18,9 Milliarden Euro beträgt derzeit die Rücklage, was 1,1 Monatsausgaben entspricht.

336x280 sofort ani

http://www.welt.de/wirtschaft/article13516171/Rentenbeitraege-koennen-noch-deutlich-sinken.html

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.