Das „Must Have“ für jeden Autofahrer – Was leistet eine KFZ Versicherung?

Ein Fahrzeughalter ist laut Pflichtversicherungsgesetz dazu verpflichtet, sein Kraftfahrzeug zu versichern. Versicherungsunternehmen müssen daher einen Antrag auf eine Kfz-Haftpflichtversicherung annehmen. Eine Haftpflichtversicherung ist aber auch durchaus sinnvoll. Sollte man selbst einen Unfall verursachen, werden über die Haftpflichtversicherung die entstandenen Kosten des Schadens übernommen.

Grundsätzlich ist derjenige, der den Unfall verursacht, schadensersatzpflichtig. Der größte Unterschied zwischen dem Kfz-Schadensrecht und dem allgemeinen Schadensersatzrecht besteht darin, dass auch in dem Fall, wenn eine andere Person mit dem eigenen PKW einen Unfall verursacht, die Versicherung des Fahrzeughalters greift und der Schaden über diese bezahlt wird. Das ist deswegen so, da es nicht möglich ist, alle Inhaber einer Fahrererlaubnis versicherungspflichtig zu machen – denn nicht jeder, der eine Fahrzeugerlaubnis hat, hat auch ein Fahrzeug, oder fährt regelmäßig mit einem. Diese Regelung gilt in allen Ländern der Europäischen Union. Also ist es irrelevant, ob der Unfall im eigenen Land oder im Ausland, beispielsweise auf einer Urlaubsreise, passiert. Allerdings weichen die Höhen der Entschädigungssummen in den verschiedenen Ländern voneinander ab.

Die Versicherungen an sich sind jedoch nicht immer gleich, sondern unterscheiden sich hinsichtlich verschiedener Tarifmerkmale. Diese können durchaus voneinander abweichen, wodurch es sich lohnen kann, die Angebote miteinander zu vergleichen. So muss zum Beispiel in einer Familie, die im Besitz eines Autos ist, nicht jedes Familienmitglied eine kfz versicherung abschließen, auch wenn das Auto von mehreren genutzt wird.
In der Regel sind das Auto oder sogar mehrere Fahrzeuge, auf nur ein Familienmitglied zugelassen, das versichert ist. Es empfiehlt sich, dass derjenige, der am längsten im Besitz eines Führerscheines ist, die Versicherung abschließt. In der Regel sind Versicherungen für Führerschein-Anfänger teurer als für Autofahrer, die schon seit mehreren Jahren im Besitz des Führerscheines sind.

Die Reparaturkosten und die Wertminderung des Fahrzeuges werden bei Sachschäden von der Versicherung erstattet. Dabei kommt es natürlich auf den Schaden selbst und das Alter des Fahrzeuges an. Sollte der Schaden ein Totalschaden sein, wird ein sogenannter Wiederbeschaffungswert gezahlt, von dem der Restwert des alten Fahrzeuges abgezogen wird. Eine kfz-versicherung läuft meistens über ein Jahr und verlängert sich von selbst. Das heißt, wenn nicht von einer Vertragsseite aus gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag stillschweigend um ein weiteres Jahr.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.