Informationen über Forex und den Forex Markt

Forex ist die Abkürzung für „Foreign Exchance Market“ und bedeutet Devisenmarkt. Er ist von allen bestehenden Finanzmärkten der umsatzstärkste. Allerdings hat er keinen festen Börsenplatz, wie das bei der Frankfurter, New Yorker oder Londoner Wertpapierbörse gegeben ist.

Zum Handel mit Wertpapieren im Verhältnis gehören immer unterschiedliche Währungspaare. Vorzugsweise betrifft das Währungen, die oft benutzt werden (US-amerikanische Dollar, britisches Pfund, Euro, japanischer Yen).

Zunehmend wird der Forex-Handel genutzt, da sich hier recht große Renditen erzielen lassen. Dies ist selbst dann möglich, wenn die Wirtschaft stagniert. Allerdings kann es durch diese bekannte Dynamik auch zu hohen Verlusten kommen. Dieses Risiko sollte ein erfahrener Händler einschätzen können und dennoch über einen gewissen Zeitraum Gewinne erzielen.

Unerfahrene haben beim Forex Trading die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen. So kann man unbesorgt etwaiger Verluste einsteigen.

Als Anleger genießt man in jedem Fall bei einem Forex-Markt die Vielzahl an Händlern, das beachtliche Handelsvolumen mit seinen langen Zeiträumen des Handels und die weltweite Zugänglichkeit. Ein Forex-Markt bietet jedem Anleger das, was er sich als idealen Markt vorstellt.

Noch vor einigen Jahren hatten keine privaten Anleger Zugang zum Forex-Markt. Als die aus der Schweiz stammende Großbank UBS allerdings mit den CFDs eine völlig neue Art der Finanzderivate (im weitesten Sinne Finanztermingeschäft) am Markt etablieren konnte, waren diese gleichzeitig für das Forex Trading geeignet. Die privaten Händler zeigten sich sehr interessiert und in Folge wuchs der Anteil an Anbietern.
Es wird, um den Handel auch professionell abwickeln zu können, eine entsprechende Software benötigt. Diese bietet die Gewähr, in Echtzeit Ein- und Verkäufe zu tätigen. Der zuständige Forex-Broker stellt seinen privaten Anlegern diese Software kostenfrei zur Verfügung.

Es ist allerdings vor einem echten Handel zwingend, sich umfangreich mit dem Traden auf einem Forex-Markt zu befassen. Hier finden Sie Forexbroker in einem übersichtlichen Vergleich . Nur so kann man erfolgreich sein. Das empfohlene Demokonto bietet genug Möglichkeiten, um unterschiedliche Strategien auszuprobieren. Erweist sich davon eine als die gewünschte, kann mit echtem Geld gehandelt werden.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate