Ein Girokonto Vergleich ist hilfreich

Ein Girokonto Vergleich ist hilfreich

Geld hat heute niemand mehr zu verschenken. Warum sollte man beim Girokonto daher mehr bezahlen als notwendig? In Deutschland bildet ein Girokonto die Grundlage für den bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Demnach ist es für jeden Erwachsenen mittlerweile unverzichtbar. So ist ein Girokonto bei einem Arbeitgeber eine Pflichtbedingung damit das Gehalt überwiesen werden kann. Je nach Bonität des Kontoinhabers kann der finanzielle Rahmen durch den Dispositionskredit erhöht werden. Inzwischen gibt es aber auch Girokonten die als reine Guthabenkonten angeboten werden. Bestes Girokonto finden mit Anbietervergleich ist daher unbedingt zu empfehlen.

Girokonto finden mit Angebotsvergleich

Grundsätzlich sollte man bei der Suche nach einem Girokonto zunächst die einzelnen Anbieter gründlich vergleichen. Denn so können Einsparungen von 50 bis zu 200 Euro im Jahr erzielt werden. Ein Girokonto Vergleich sowie auf girovip.net kann so dabei helfen, die einzelnen Anbieter detailliert zu vergleichen und so die Kosten für das Girokonto so gering wie möglich zu halten. Bei der Nutzung eines Girokontos stehen natürlich die Kontoführungsgebühren an erster Stelle, diese belaufen sich meist auf wenige Euro im Monat. Doch je nach Anbieter können in diesem Bereich noch weitere Kosten auf einen zukommen meist in Form von Transaktionskosten bei Überweisungen oder Lastschriften. Die Höhe dieser Kosten variiert je nach Anbieter. Grundsätzlich sind Direktbanken in diesen Bereichen besonders günstig. Bei Direktbanken läuft allerdings alles online ab, daher muss der Kontobesitzer hier auf Ansprechpartner vor Ort verzichten.

336x280 sofort ani

Worauf sollte man beim Anbietervergleich achten?

Generell sollten die Preise immer im Verhältnis zu den angebotenen Leistungen beachtet werden. Wenn so zum Beispiel alle Transaktionen via Online-Banking durchgeführt werden, dann können durch den passenden Tarif Kosten und Gebühren eingespart werden, was sich bei vielen Transaktionen schnell bemerkbar macht. Viele Anbieter verlangen zudem im Rahmen eines kostenfreien Girokontos einen Mindestgeldeingang pro Monat. Dieser richtet sich jedoch am durchschnittlichen Gehalt des Einzelnen, und sollte so kein großes Problem darstellen.
Im Bereich der Kontoführungsgebühren werden die Unterschiede allerdings sehr deutlich. Daher sollten diese Gebühren beim Vergleich immer die höchste Priorität haben. Manche Anbieter verlangen so zum Beispiel für die Ausführung von Transaktionen am Bankschalter Gebühren. Und bei anderen sind diese Gebühren bereits in den Kontoführungsgebühren enthalten. Grundsätzlich gilt: Je mehr Transaktionen online durchgeführt werden, desto geringer fallen in der Regel die Gebühren für das Konto aus. Um ein bestes Girokonto zu finden, sollte man die aufgeführten Konditionen demnach genau beachten.

Girokonto für Studenten und Auszubildende

Für Auszubildende und Studenten gibt es in Deutschland zahlreiche Anbieter, deren Girokonten komplett kostenlos angeboten werden. Für die Kontoeröffnung reicht meist die Vorlage eines Ausbildungsvertrags oder der Immatrikulationsbescheinigung. Ein Mindestgeldeingang ist für diese Art von Konten nicht erforderlich. Dazu gibt es noch Mehrleistungen in Form von EC-Karte. Zusätzlich gibt es meist noch andere kostenfreie Zusatzleistungen wie eine kostenlose Kreditkarte oder ein Tagesgeldkonto. Wie der Leistungsumfang jedoch genau aussieht, dass unterscheidet sich natürlich je nach Anbieter, so dass man die kostenfreien Leistungen nicht pauschalisieren kann. Der große Vorteil bei diesen Komplettpaketen besteht darin, dass man für alle Leistungen nur einen Ansprechpartner hat.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate