Pferdehaltung im Winter

Pferd Winter

Jeder Pferdebesitzer möchte, daß seine Pferde auch im Winter gesund bleiben.

Pferde vertragen durchaus auch Kälte, denn ihr Winterfell schützt sie optimal. Gesunde Tiere brauchen deshalb in der kalten Jahreszeit nicht unbedingt einen Stall. Sehr gut für die Pferde sind Offenställe oder Unterstände (Witterungsschutz) auf der Weide. Die Fläche sollte aber so groß sein, daß alle Pferde gleichzeitig Schutz darin finden können. Der Untergrund muß trocken und sauber gehalten werden.

Die Winterweidehaltung ist eine artgerechte Form der Pferdehaltung, die auch noch preiswert ist. Es eignen sich aber dafür nur größere, trockene und gut durchlässige Weideböden. Das Gelände sollte eben sein und den Pferden reichlich Bewegungsfreiheit bieten. Ist ein Winterpaddock vorhanden, wirkt sich das positiv aus. Hier haben die Tiere den nötigen Auslauf auf geeignetem Boden.

Die Pferde benötigen auf der Winterweide ausreichend Wasser und hochwertiges Futter, das vor allem vitaminreich sein sollte. Sehr gut eignen sich Karotten. Spezialfutter angereichert mit Mineralien und Salzen bildet eine Möglichkeit zur winterlichen Nahrungsergänzung. Auch Heu ist wichtig wenn die Weide nicht mehr ausreichend Futter bietet. Die Fütterung sollten sie an einer befestigten und möglichst trockenen Stelle vornehmen.

Ausritte sind ebenfalls im Winter gut für die Tiere. Dabei muß aber die Bodenbeschaffenheit beachtet werden. Bei Glatteis verzichten sie besser auf einen Ausritt.

Nach jedem Ausritt ist auch im Winter das Trockenreiben der Pferde sehr wichtig. Ein nasses Fell beeinträchtigt die Gesundheit. Bei starkem Regen kann eine Regendecke gute Dienste leisten.

Auf der Winterweide müssen die Pferde immer freien Zugang zur Tränke haben. Diese darf nicht zugefroren sein. Ein Pferd benötigt pro Tag etwa 70 Liter Wasser um gesund zu bleiben.

Im Winter können sich zwischen den Schenkeln der Hufeisen Schnee und Eis festsetzen. Damit die Tiere nicht stürzen, werden Hufeinlagen zwischen Huf und Hufeisen genagelt. So können ihre Pferde den Winter gesund und artgerecht erleben.

Sofortkredit mit Bon-Kredit schliessen
Ihr Kredit steht bereit

Bitte Sofort Ihr Geld Anfordern (Hier Klicken)

Bon-Kredit verhilft zu Darlehen auch wenn andere schon abgesagt haben.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung und zahlreiche Kontakte zu Banken im In- und Ausland machen es möglich. Auch Kredit ohne Schufa.
Sofortkredite ab 4,9%* - garantiert ohne Vorkosten.

Überzeugen Sie sich selbst:
Jetzt kostenloses Kreditangebot anfordern (hier klicken)

*Sollzinssatz ab 4,9% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 5,02% - 16,90%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate
Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 6,76% fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 9,95%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate