KFW Bank – günstige Zinsen für Förderprogramme

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau ermöglicht ab dem 1. Mai 2007 weitaus interessantere finanzielle Förderungen im Bereich der solaren Warmwasserbereitung, Kühlung und Heizung sowie Bereitung industrieller Prozesswärme durch Solarkollektoren.
Im Rahmen des Programms „Erneuerbare Energien“ besteht die Aussicht, neben zinsgünstiger Kredite der KfW einen Tilgungszuschuss durch das Bundesumweltministerium zu erhalten. Dieser beträgt dreißig Prozent der investierten Kosten ab einer Kollektorfläche von vierzig Quadratmetern.

Zum selben Zeitpunkt bietet die KfW unter dem Motto „Investitionsbonus“ Firmen und Privatpersonen an, die Förderung auf das Dreifache zu erhöhen, falls die Anlagen vorgegebenen Anforderungen bezüglich der Qualität entsprechen und über eine Kollektorfläche von zwanzig bis vierzig Quadratmeter verfügen. Entsprechende Anträge bekommt man beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle auch unter der Internetadresse www.bafa.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen