Mehr Geld vom Staat für Sonnenwärme

Auf Antragstellung sind Zuschüsse vom Staat möglich, wenn alte Heizungsanlagen durch neue ersetzt werden. Diese Regelung gilt vorerst bis zum 30. Juni 2008.

Ab sofort werden Zuschüsse von 750,- EUR gewährt. Dies gilt zusätzlich zu der bereits bestehenden Förderung von Anlagen zur Gewinnung von Sonnenwärme als Unterstützung der Heizung. Dies setzt voraus, dass alte Heizkessel durch Öl- bzw. Gasbrennwertkessel ersetzt werden. Im Einzelnen ergibt sich bei einer Erneuerung einer alten Heizung eines Einfamilienhauses durch einen neuen Brennwertkessel und einer etwa 10 Quadratmeter großen Solaranlage mit einer Gesamtinvestition von 16.000,- EUR ein Investitionszuschuss von insgesamt 1.600,- EUR.

Bis 30. Juni 2008 ist der neue Bonus von 750,- EUR zeitlich befristet. Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können Anträge auf Solar Förderung gestellt werden.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Pressemitteilung v. 24.10.2007, Nr. 281/07

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen