Vorsicht vor unseriösen Kredit-Anbietern

Die Stiftung Warentest aus Berlin warnt vor unseriösen Anbieten im Internet, in welchen sich Privatpersonen Geld ausleihen können.

Einzelne dieser Modelle scheinen vertrauenswürdig zu sein. Dennoch wurden hierbei aber auch Anbieter entdeckt, die hohe Gebühren verlangen und Versprechen abgeben, die nicht korrekt sind. Dies wurde im Fachblatt „Finanztest“ berichtet.

Es sind Fälle bekannt, wo Verbraucher, die einen Kredit benötigen, Geld für die Zertifikat zahlen sollen, womit eine „Identitätsprüfung“ erstellt werden soll. Laut Stiftung Warentest hat so ein Zertifikat aber keinerlei Bedeutung. Grundsätzlich würde die Identitätsprüfung von einer mitarbeitenden Bank übernommen, wenn ausreichend Geldgeber vorhanden sind. http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1246048892351

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen