Die Bahn bittet zahlend um Verständnis

Fluchen half nie, Geduld manchmal, aber letzten Endes kennt jeder diese Situation, an einem Zwischenbahnhof gefangen gehalten zu werden, wo es nicht einmal einen ordentlichen Kiosk gibt. Die Zeit blieb stehen genauso wie der Zug, auf den man wartete. Nur trennten von ihm 150 km – als Lebenszeichen hatte es zumindest vorhin noch müde über den Bahnsteig gehallt, dass die „sehr geehrten Fahrgäste“ doch sicher „Verständnis“ und einen „angenehmen Aufenthalt“ haben würden, weil genau heute und genau jetzt der sonst so tapfere Regionalzug gerade in irgendwelche Querelen geraten sei. Und man selbst nun gleich mit.

Doch inzwischen haben sich die Zeiten etwas geändert: Die Bahn hört hin und zahlt bar oder überweist – in jedem Fall bei Verspätungen wegen Schnee, Eis oder Bahnverschulden und zwar mit folgenden Regelungen: Eine Stunde warten: Man erhält 25 Prozent des Fahrpreises zurück. Zwei Stunden warten: 50 Prozent. Wurzeln schlagen: Die Bahn zahlt das Hotel. Zumindest einmal. Für Zeitkarten werden bei Verspätungen – wie lange auch immer diese sich hinziehen würden – höchstens 25 Prozent des Fahrkartenwertes erstattet. Geht es hierbei um Wochenendtarif, Länder-Tickets, oder Nahverkehr, gibt es immerhin 1,50 Euro. Eine Möglichkeit gibt es sogar für den dann nicht mehr verärgerten, sehr geehrten Fahrgast, den gesamten Fahrpreis wiederzubekommen: wenn man nämlich gar nicht fährt, weil man schon mehr als eine Stunde auf den ersten Zug gewartet hatte. Alternativ funktioniert hier auch der Umtausch: Bei dem gleichen Ziel kann man für einen anderen Tag, eine andere Zeit, eine andere Strecke buchen, ohne dazuzubezahlen. Wer Zeit hat, drucke ein Formular aus auf der Seite . de/fahrgastrechte. Ist aber nicht wichtig. Persönlich gibt es das Geld auch gegen die Fahrkarte sofort zurück.

Quelle: http://www.n-tv.de/ratgeber/steuernrecht/Wann-zahlt-die-Bahn-article726372.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen