Lange Anlagen bringen gut drei Prozent

Wie Focus.de berichtet, liegen die Zinsen für Tagesgeld immer noch weit hinter denen vom Festgeld.

Focus hat die besten Angebote für Festgeld zusammengetragen und dabei festgestellt, dass die DAB-Bank nach wie vor das beste Zinsangebot hat. Haken ist, dass diese lukrativen Angebote nur neuen Kunden zugute kommen und nicht unbegrenzt gelten. Dies berichtet von der FMH, Frau Sigrid Herbst. Neue Kunden können bei der DAB-Bank 2,5 Prozent Zinsen erhalten, wenn sie sich hierzu bis 30. Juni 2010 entscheiden und nicht mehr als 15.000,- EUR anlegen wollen. Kunden bei der Frankfurter Noa-Bank können 2,2 Prozent Zinsen erhalten und sowohl Bank of Scotland, als auch NIBC Direct verzinsen die Spareinlagen ihrer Kunden mit 2,1 Prozent. Dennoch ist laut FMH das Zinsniveau durchschnittlich auf 1,16 Prozent gesunken.

Für Festgeld sind Zinssätze bis 3,5 Prozent möglich. Die estländische Bigbank gewährt bei einer Anlagefrist von zwei Jahren 3,3 Prozent Zinsen, ab einer Geldanlage von 10.000,- EUR 3,4 Prozent sowie 3,5 Prozent Zinsen ab 30.000,- EUR. Die aus Österreich kommende Denizbank bietet 3 Prozent Zinsen, das gilt aber nur für Online-Kunden. Alle anderen Kunden bekommen 2,75 Prozent Zinsen. Auf Platz 3 liegt die NIBC Direct aus den Niederlanden mit 2,8 Prozent Zinsen.

Geldanlagen von einem Jahr bringen bei der Bigbank drei Prozent Zinsen. Ab einer Anlagesumme von 10.000,- EUR liegt der Zinssatz bei 3,1 Prozent und ab 30.000,- EUR bereits bei 3,2 Prozent Zinsen. Hier kommt der Hinweis, dass das Beherrschen der englischen Sprache bei diesem Geldinstitut zwingend nötig ist. Die Targobank (zuvor Citybank) liegt auf dem zweiten Platz. Bei Festgeld mit einer Laufzeit von sechs Monaten sind 3,0 Prozent Zinsen möglich bis höchstens 25.000,- EUR. Die Akbank hält den dritten Platz (2,5 Prozent). Bei der Denizbank erhalten die Kunden, die ihre Bankgeschäfte online abwickeln, 2,5 Prozent Zinsen. Die sonstigen Kunden 2,25 Prozent.

Erhebliche Unterschiede bestehen bei der Einblagensicherung. Die beste Sicherheit genießen die Kunden der DAB-Bank mit 28 Millionen Euro für jeden Sparer. Mit 100 Prozent Sicherheit können die Targobank-Kunden rechnen. Diese Bank gehört mit zum Einlagensicherungsfonds vom Bundesverband der deutschen Banken. Von den Banken aus den Niederlanden können Sparer eine Sicherheit bis zu 100.000,- EUR erwarten. Das gilt ebenso für Geldanlagen bei der Denizbank. Bis zu 50.000,- EUR sind die Einlagen bei der Icici-Bank gesichert, darüber hinausgehende Einlagen werden vom deutschen Einlagensicherungsfonds bis 1,5 Millionen Euro geschützt (pro Anleger). Die Bank of Scotland sichert Einlagen bis etwa 55.000,- EUR, 50.000,- EUR von der Noa-Bank. Gleiches gilt für Einlagen bei der Bigbank.
http://www.focus.de/finanzen/banken/zinsen/zinsen-langzeitanlagen-bringen-gut-drei-prozent_aid_483056.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen