Baugeld – lange und sichere 15-Jahres-Bindung wählen

Die unabhängige Finanzberatung FMH aus Frankfurt informiert, dass derzeit die Baugeldzinsen bei 3,68 Prozent liegen. So niedrig waren sie noch nie.

Bei einer Zinsbindungsfrist von fünf Jahren liegen sie durchschnittlich etwa 2,92 Prozent. Für eine 15-jährige Laufzeit liegen sie bei 4,12 Prozent. Max Herbst, Chef der FMH, empfiehlt dennoch, lieber einen langfristigen Vertrag abzuschließen. Für den Bau der eigenen Immobilie werden oftmals hohe Finanzierungen benötigt. Daher ist es gut, sich lieber länger an ein Kreditinstitut mit niedrigen Zinsen zu binden.

Max Herbst hat gemäß eigenen Berechnungen ermittelt, dass die Zinsentwicklung nach Beendigung einer 5-jährigen Bindung danach auf 5,15 Prozent ansteigen könnte. Bei einem Vertrag mit einer 10-jährigen Laufzeit ist mit 5,61 Prozent ab dem Folgejahr nach Laufzeitende zu rechnen. Wie Zinsen sich entwickeln, kann dennoch schlecht eingeschätzt werden. Daher können nur Finanzierungen mit einer entsprechenden Sicherheit und guten Zinsen für langfristige Verträge empfohlen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen