Private Krankenversicherer erhöhen die Beiträge

Vom Düsseldorfer Handelsblatt (Onlineausgabe) wurde am 19. Mai berichtet, dass bei einer durchgeführten Analyse des Unternehmens Morgen & Morgen festgestellt worden ist, dass die privat Krankenversicherten mit höheren Beitragssätzen noch im Jahr 2010 von durchschnittlich sechs Prozent rechnen müssen. Es wurde weiterhin festgestellt, dass sich die Beiträge im Zeitraum von zehn Jahren bei ausgewählten Tarifen um gut 3.500,- EUR angehoben wurden.

Das Handelsblatt berichtet weiter, dass auf Grund gehäufter Tariferhöhungen die Versicherten in finanzielle Engpässe geraten können, wenn sie keine festen Verträge abgeschlossen hätten. Weiterhin können viele Versicherte über längere Zeit nicht mehr überschauen, wie sich ihre Beitragssätze entwickeln.

Laut Handelsblatt sind die Beitragssteigerungen bei der Altersgruppe der Senioren am gravierendsten. Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.