2011 Zusatzbeiträge für Krankenkassen nicht nötig

Aufgrund der geplanten Steigerung der Beitragssätze werden laut den Angaben vom Schätzerkreis die gesetzlichen Krankenkassen ab 2011 über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, so dass eine Erhebung von weiteren zusätzlichen Beiträgen nicht erforderlich sein wird.

Am 30. September 2010 hatte der beauftragte Schätzerkreis dieses Ergebnis ermittelt, was vom Bundesversicherungsamt aus Bonn veröffentlicht wurde. Es wird aber davon ausgegangen, dass ab dem Jahr 2012 die Erhebung von Zusatzbeiträgen in die nächste Runde gehen wird.

In der Erklärung vom Schätzerkreis, welchem Vertreter vom Bundesversicherungsamt, der Krankenkassen und vom Bundesgesundheitsministerium angehören, heißt es, dass im kommenden Jahr die erwarteten Einnahmen in Höhe von 181,1 Milliarden Euro die Ausgaben von 178,9 Euro gut deckeln würden.

Ab kommendem Jahr werden die Beitragssätze auf 15,5 Prozent von derzeit 14,9 Prozent angehoben.

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/42930/Schaetzerkreis_2011_keine_weiteren_Zusatzbeitraege.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.