Riester-Vermögen auch für Immobilie nutzen

Riester-Sparer können ihr Vermögen auch für den Erwerb einer Immobilie verwenden, wenn sie von ihnen selbst genutzt wird. Bis zu einer Höhe von 75 Prozent können von dem geförderten Vermögen entnommen werden.

Die Initiative Altersvorsorge macht Schule aus Berlin erläutert, dass Interessierte, die mit ihrem Vertrag den Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung finanzieren wollen, bei ihrer Vertragsauswahl vor allem auf Sicherheit achten sollten, damit das Geld auch zur Verfügung steht, wenn die Immobilie erworben werden soll.

Seit dem Jahr 2008 gibt es auch die Eigenheimrente (Wohn-Riester), mit welcher eine entsprechende Anschaffung möglich gemacht werden kann.

Initiative Altersvorsorge macht Schule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen