Unseriöse Vertreter von Stromversorgern unterwegs

Die Neue Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern aus Rostock informiert, dass besonders ältere Menschen Opfer von unseriösen Vertretern von Stromversorgungsunternehmen sind, die Haustürgeschäfte abwickeln wollen.

Dabei wird den Betroffenen suggeriert, dass diese mit den vor Ort ansässigen Stadtwerken zusammenarbeiten. Allerdings sind die Vertragspartner dann völlig andere Unternehmen. Die Verbraucherzentrale rät, sich umfassende Informationen einzuholen, bevor der Anbieter gewechselt wird. Von einem Vertragsabschluss an der Haustür wird dringend abgeraten. Sollte dennoch ein Vertrag unterschrieben worden sein, kann dieser innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden. Eine Angabe von Gründen ist nicht erforderlich.

http://www.westfaelische-nachrichten.de/aktuelles/wirtschaft/1501842_Haustuergeschaefte_Dubiose_Stromversorger_unterwegs.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.