Gebühren sparen durch Kontowechsel

Stiftung Warentest hat in ihrem Fachblatt „Finanztest“ die Ergebnisse eine Analyse veröffentlicht, wonach sich der Wechsel zu einem anderen Geldinstitut durchaus bezahlt machen kann. Von 77 Instituten wurden die Gebühren für Gehalts- und auch Rentenkonten verglichen.

Lediglich 23 Konten waren gebührenfrei, wobei es sich hier vorwiegend um Onlinekonten handelt. Ein paar Filialen bieten allerdings auch kostenfreie Konten an, aber lediglich nur eine überregionale Bank.

Diese Voraussetzungen erfüllten nur Banken, die an die Kontoführen keinerlei Bedingungen knüpfen und keine Gebühren erheben. Dies schließt auch eine Girocard mit ein oder beispielsweise auch einen festgelegten monatlichen Geldeingang. Ob eine Kreditkarte kostenfrei ist, war hierbei unerheblich.

http://www.n-tv.de/ticker/Geld/Kontowechsel-lohnt-Banken-ohne-Gebuehren-article4063181.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.