Strom Anbieter Wechseln ist kinderleicht

Bedingt durch die stetig ansteigenden Strompreise ziehen viele Verbrauchen einen Wechsel des Stromanbieters in Erwägung.

Dieser Wechsel ist sehr einfach zu vollziehen und kann mit einer Einsparung von bis zu dreihundert Euro jährlich einhergehen. Doch vor dem Wechsel gilt es, Verschiedenes zu berücksichtigen.

Der Verband der Elektrizitätswirtschaft, VDEW, gab bekannt, dass bis zur Mitte des Jahres 2007 zwar 47 Prozent aller Haushalte einen Wechsel ihres Stromtarifs vorgenommen haben. Allerdings wären es nur 10 Prozent, die dabei auch den Anbieter wechselten. Der Rest blieb beim selben Stromversorger und stieg dort auf einen günstigeren Tarif um.

Nach letzten Aussagen, nicht nur von EON, sondern auch von etwa dreihundert weiteren Stromanbietern, steigen die Strompreise Anfang 2008 wieder gravierend an. Dies sollte die Verbraucher eigentlich dazu veranlassen, jetzt endlich den Anbieter zu wechseln. Viele Verbraucher fürchten sich allerdings davor, irgendwann ohne Strom dazustehen, entweder weil der Anbieter wegen eines technischen Zwischenfalls nicht liefern kann oder der vorherige Anbieter irgendwelche Schwierigkeiten macht.

Dies wird jedoch in der Realität nicht eintreten, da der Grundversorger von Gesetztes her verpflichtet ist, Strom zu liefern. Somit ist eine Stromversorgung für die Verbraucher auf jeden Fall gesichert. Zähler wie auch Leitungen bleiben bei einem Wechsel im Besitz des Netzbetreibers, die Zählerstände werden dann entweder vom lokalen Versorger wie den Stadtwerken oder aber auch vom aktuellen Stromanbieter abgelesen. Notwendige Wartungsarbeiten werden immer vom Netzbetreiber vorgenommen, der Stromzähler wird bei einem Anbieterwechsel nicht ausgetauscht. Die Stiftung Warentest Testsieger der Stromanbieter verschafft einen guten Überlick einiger Anbieter.

Wer sich für einen Stromanbieterwechsel entschieden hat, muss neben den persönlichen Daten weitere Angaben machen. Dazu gehören die Nummer des Zählers und der Zählerstand, Bekanntgabe des Namens des Versorgers am Ort, die Kundennummer und der anvisierte Liefertermin. Mehr ist nicht erforderlich, um in kurzer Zeit über preiswerten Strom verfügen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen