Immobilienbranche und Kryptomarkt: Breezecoin als innovatives Bindeglied

Die Blockchain ist eine Innovation an der letztlich wohl keine Branche vorbei kommt. Ihre Rolle im Finanzdienstleistungssektor ist heute wichtiger denn je und sie revolutioniert viele Bereiche.

Das gilt auch und gerade für die Immobilienbranche, wo man den Nutzen der Blockchain-Technik bereits zu nutzen weiß. In der Immobilienverwaltung leistet sie zur Verwaltung und Verfolgung von Datensätzen bereits vielfach nützliche Dienste.

Kryptowährungen wie Breezecoin bieten sich als Bindeglied zwischen Immobilie und Finanzwelt geradezu an und bergen ebenfalls große Potentiale.

Ein wachsender internationaler Markt
Der Immobilienmarkt ist eine der großen internationalen Wachstumsbranchen unserer Zeit. Als solcher profitiert er natürlich besonders von den Möglichkeiten der Blockchain-Technik. Sie bedeutet eine exaktere Datenlage und -verwaltung, effizientere Prozesse, Schutz vor Datenklau und Betrug und intelligente Verträge für die Branche.
Kein Wunder also, dass Blockchain- und Kryptoprojekte sich darum reißen, diesen vielversprechenden Markt zu erobern.

Auch Breezecoin will mitmischen

Ein spezialisiertes Projekt, das im Immobiliensektor besonders viel Initiative zeigt, ist Breezecoin (BRZE). Ein Team um Harald Kendzia mit Erfahrung in der Welt von Immobilien, Finanzen und Blockchaintechnologien arbeitet an diesem globalen Investitionsprojekt für Immobilien. Das Ziel: Kryptowährungstechnik auf Blockchain-Basis für die Potentiale der Immobilienbranche nutzbar machen.
Das Unternehmen Breeze de Mar will intelligente Verträge nutzen, die Transaktion von Immobilien automatisieren, Betrugsmöglichkeiten minimieren und für mehr Effizienz sorgen. Die strukturelle Basis dafür bilden die Etherum-Blockchain und der ERC20-Token-Standard.

Projekt Breezecoin – Was ist so besonders daran?

Mit über 60 Jahren Branchenerfahrung ist Breeze de Mar aus Orlando (USA) fest in der Bau- und Immobilienbranche verankert. Breezecoin soll als Unternehmenstochter eine Abwicklungsmöglichkeit für Projekte des Unternehmens bieten.
Anders als viele vergleichbare Projekte sichert sich Breezecoin dadurch mit einem tatsächlichen physischen Gegenwert ab und bietet damit solides Investment. Die Immobilie liegt dem Breeze-Token als realer Vermögenswert zugrunde und bindet ihn an eine reale Anwendung an.
Interessierte Investoren bekommen bei Breeze de Mar beeindruckende Möglichkeiten geboten. Ein Beispiel: Werden Immobilien auf dem Breezecoinmarkt erworben, besteht die Möglichkeit, zu einem günstigen Zinssatz eine Anzahlung von gerade einmal 20% zu leisten.

Breezecoin will wachsen

Bei Breezecoin sucht man nach Möglichkeiten zu expandieren. Dazu nutzt es für Stakeholder attraktive Partnerschaften. Diese bieten das Exklusivrecht, sich jede Investition im Unternehmensportfolio zu sichern. Breezecoin erhält dafür wiederum einen Anspruch auf 10% des Geschäftsverfahrens, das die Partner für Investitionen als finanzielle Deckung nutzen. Anleger können von dieser gegenseitigen Absicherung der Partner profitieren, denn für Investitionen in den Breezecoin-Token bedeutet das maximale Sicherheit.

Ein innovatives Investitionsmodell mit Zukunftspotential

Breezecoin zeigt Engagement und konnte sich bislang gut als Marktführer dieser innovativen, zukunftsträchtigen Sparte etablieren. Viele Anwendungsfälle haben zu Wachstum und Wertanstieg beigetragen. Die Dividendenrendite zahlt sich für Investoren aus, sie machen mit Breezecoin gute Erfahrungen und so gewinnt das Projekt auch weiterhin an Einfluss.
Das lukrative Geschäftsmodell bietet Tokeninhabern einen Anspruch auf monatliche Zinszahlungen. Zinsen, die aus Hypothekenpapieren erzielt werden, gehen nach einer prozentualen Holding-Verteilungsrate an die Tokeninhaber. Der Lohn für eine Breezecoin-Geldanlage und die Unterstützung des Projekts kann also ein gesundes passives Einkommen mit langfristiger Perspektive sein.

Mit globalem Weitblick in die Zukunft

Die Immobilienbrache muss heute – wie so viele andere Branchen auch – global denken. Das weiß man auch bei Breezecoin und richtet deshalb den Blick auf zukünftige Investitionsmöglichkeiten, um am globalen Markt noch besser Fuß zu fassen. Derzeit wird beim Unternehmen nach touristischen Hotspots Ausschau gehalten, die Investitionspotential bieten. Hawaii, die Bahamas und Las Vegas sind im Gespräch.
Eines steht dabei fest: Der Immobilienmarkt wächst und wird immer globaler – die Zukunftsprognosen für Breezecoin und seine Investoren sind also gut.